top of page
ITPB

Herzlich Willkommen

Das Institut für traumasensible Prävention und ganzheitliche Begleitung hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern ein Aufwachsen in Frieden und Verbindung zu ermöglichen. Zu diesem Zweck bilden wir Fachkräfte auf der Grundlage des aktuellen Wissens über kindliche Entwicklung, Bindungstheorien, Neurowissenschaft und Traumapädagogik aus. 

Kostenloser Workshop für Coaches, Berater:innen und Interessierte

Versuchst Du auch noch Deine Probleme mit dem Verstand zu lösen?

In diesem 3- tägigen kostenlosen Workshop lernst Du, warum es so wichtig ist unseren Körper mit einzubeziehen, wenn Du alte Glaubenssätze und Dein Verhalten verändern möchtest. Durch die Methode der körperorientierten Emotionsarbeit wirst Du neue Erfahrungen erlangen und für Dich und Deinen Klient:innen einen transformierenden Weg eröffnen.

11.01., 15.01. & 18.01.2024

Jeweils um 20:30 Uhr via Zoom

Komm in  Verbindung mit Dir und Deinen Gefühlen durch die  körperorientierte  Emotionsarbeit 

Ausbildung zum/zur gefühlvollen Familienbegleiter:in

Werde gefühlvolle(r) Familienbegleiter:in und erfahre in 9 Monaten alles, was Du brauchst, um Familien in ihrem Alltag sicher und ganzheitlich zu begleiten. Nach der Ausbildung  wirst Du über vielfältige Methoden u.a. aus der Systemischen Beratung, Traumatherapie und Körpertherapie verfügen, sowie tiefgreifendes  Wissen aus der Bindungsforschung und Neurobiologie besitzen, um Eltern ganzheitlich und  lösungsorientiert unterstützen zu können.

ITPB
Design-ohne-Titel-58-1536x1090.png

Unser Aus- und Fortbildungsangebot

Unsere pädagogischen Fort- und Weiterbildungen finden alle online statt. Einige sind live, andere auch als Videokurs erhältlich.

Wir setzen auf eine hohe Qualität und bilden unsere Dozenten/Dozentinnen auch regelmäßig fort. 

Für Mitglieder der gefühlvollen Familie bieten wir vergünstigte Preise an. 

Hände hoch halten

Unsere Werte

Bindungsorientiert

Menschen sind von Natur aus Bindungswesen. Eine sichere Bindung zu anderen und zu sich selbst erlaubt es Menschen sich frei zu entwickeln.

 

Traumasensibel

Ein Großteil der Bevölkerung hat Trauma erlebt und ein Großteil dieser haben Traumafolgen, ohne es zu wissen.

Ganzheitlich

Menschen leben in Systemen, sie sind sogar ein eigenes System. Nur auf ein einzelnes Problem zu schauen bedeutet, nicht den Menschen als Ganzes zu sehen.

Ressourcenstärkend

Jeder Mensch ist sein eigener Experte. Eigene Ressourcen (wieder-) zuentdecken hat eine stärkende Wirkung und lässt Klient:innen neue Wege gehen. 

bottom of page